Accueil / nach außen / Die Kraft der Partnerschaft feiern

Die Kraft der Partnerschaft feiern

Was braucht es, um eine starke Partnerschaft aufzubauen? Jeder, der einen Outward Bound-Kurs absolviert hat, weiß, dass es Vertrauen, Mitgefühl und Teamwork erfordert. Einstieg in Führungsrollen; und Neuland mit dem Mut zu betreten, inmitten von Herausforderungen verwundbar zu sein.

Am 5. November 2019 trafen wir uns zum Mittagessen in New York, um die starke Partnerschaft zwischen Outward Bound und New York Life zu feiern. Mit 150 Freunden würdigten wir New York Life und die fortgesetzte Unterstützung unseres Programms "Outward Bound for Grieving Teens" durch die New York Life Foundation und wir haben uns für die philanthropische Arbeit eines Unternehmens eingesetzt, das ihre Werte lebt. Wir haben Spenden gesammelt, um Schüler unserer 11 regionalen Schulen in den USA zu unterstützen. Gemeinsam haben wir die Reise von Outward Bound-Alumni gewürdigt, deren persönliche Erfahrungen in Kursen und Programmen die Kraft von Partnerschaft und Teamwork demonstrieren.

Am 5. November 2019 trafen wir uns zum Mittagessen in New York, um die starke Partnerschaft zwischen Outward Bound und New York Life zu feiern. Fotos von Michael Priest Photography.

Das Mittagessen begann mit der Emcee Barbara Doran, Gründerin von BD8 Capital Partners und ein nach außen gebundenes Alaun, die ihre persönliche Geschichte über Herausforderungen und Entdeckungen erzählte. Sie illustrierte, wie die Beziehungen, die sie zu ihrer Crew aufbaute, ihre persönliche und berufliche Ausdauer beeinflussten.

Barbara Doran, Moderatorin des Mittagessens, erzählt ihre Geschichte von Herausforderung und Entdeckung. Fotos von Michael Priest Photography.

Jason Stout, National Director of Outreach von Outward Bound, gab ein überzeugendes Interview mit drei Alumni von Grieving Teens: Kyle McFadden aus Baltimore, MD; und Marta Geilfuss und Charlie Falotico, beide aus Philadelphia, PA.

Das Foto zeigt Charlie Falotico (links), Kyle McFadden (zweiter von links), Marta Geilfuss (dritter von links) und Jason Stout (rechts). Fotos von Michael Priest Photography.

Charlie, Kyle und Marta schilderten den Eindruck, den sie hatten, als sie mit einer Trauer-Teenager-Crew zusammen waren, die von Menschen umgeben war, die eine Erfahrung des Verlusts teilten. Sie fanden Mitgefühl durch das Gemeinschaftsgefühl, das sie gebildet hatten, und es gab ihnen Zuversicht und Mut, ihren persönlichen Weg in Richtung Heilung fortzusetzen.

Foto zeigt Marta Geilfuss, nach außen gebundenes Alaun. Fotos von Michael Priest Photography.

"Während meiner Zeit bei Outward Bound ist es eine meiner größten Herausforderungen, manchmal etwas verloren zu sein. Es ist in Ordnung, nicht genau zu wissen, was als nächstes kommt, denn wenn es darum geht, weiß ich, dass ich damit umgehen kann. " -Marta Geilfuss

Ted Mathas, Chairman und CEO von New York Life und ein Outward Bound Alaun, war der Sprecher des Luncheons. Er gab inspirierende Bemerkungen darüber, wie sein Kurs seine Werte in Bezug auf Führung und seine Philosophie in Bezug auf Partnerschaft prägte. Ted brachte zum Ausdruck, dass starke Partnerschaften durch mitfühlende Führung zustande kommen: verantwortlich bleiben, authentisch bleiben und der Intuition und dem Talent Ihres Teams vertrauen. Diese Handlungen werden immer die besten Ergebnisse liefern.

Das Foto zeigt Ted Mathas, Vorsitzender und CEO von New York Life, während der Veranstaltung. Fotos von Michael Priest Photography.

Josh Brankman, Executive Director von Outward Bound USA, und Catherine Smith, Vorsitzende des Board of Directors von Outward Bound USA, berichteten, wie die vielen starken Partnerschaften von Unternehmen, Gemeinschaften und Einzelpersonen im ganzen Land die Arbeit von Outward Bound und unser Engagement für Veränderungen prägen lebt durch Herausforderung und Entdeckung.

Catherine Smith, Vorstandsvorsitzende, und Josh Brankman, Executive Director von Outward Bound USA, äußerten sich zu der Veranstaltung. Fotos von Michael Priest Photography.

Lesen Sie unbedingt die Fotogalerie des Luncheons auf unserer Facebook-Seite. Wenn Sie anwesend sind, können Sie sich und Ihre Freunde auf allen Fotos markieren, die Sie sehen.

Vielen Dank an alle, die diesen besonderen Anlass unterstützt haben.

Wenn Sie beim Mittagessen nicht anwesend waren, laden wir Sie ein, auch ein Teil der Macht zu sein! Überlegen Sie, mit uns zusammenzuarbeiten, und spenden Sie noch heute. Mit Ihnen als Partner können wir das Leben von mehr Studenten im ganzen Land verändern.

Vérifiez également

Acht unvergessliche Erlebnisse mit Solo

Solo ist einer meiner Lieblingsaspekte eines Outward-Bound-Kurses. Wir finden einen abgelegenen, wilden Ort und eröffnen …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *